Pressemitteilungen 2015

[129/2015 - 03.11.2015]

Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen lädt Plauener Bürger zur Besichtigung der Notunterkunft für Asylbewerber auf dem Plamag-Gelände ein

Die Zentrale Ausländerbehörde des Freistaates Sachsen bereitet gegenwärtig in Plauen/Vogtand, auf dem Plamag-Gelände an der Pausaer Straße 284 eine Notunterkunft für Asylbewerber der Erstaufnahmeeinrichtung vor.

Bevor die Einrichtung in Betrieb genommen wird, besteht die Möglichkeit, die Unterkunft zu besichtigen. Die Plauener Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, am 5. November 2015, in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr, einen Blick in die Einrichtung zu werfen.

Mitarbeiter der Landesdirektion Sachsen sowie des Deutschen Roten Kreuzes, das die Betreuung der Flüchtlinge übernimmt, informieren über die Notunterkunft und beantworten Fragen.