Pressemitteilungen 2015

[048/2015 - 08.06.2015]

Hotel in Böhlen wird weitere Asylbewerber aufnehmen

Auf­grund des weiter starken Zu­stroms von Asyl­be­wer­bern auch nach Sachsen muss die Landesdirektion Sachsen (LDS) die Nutzung eines Ho­tels in Böhlen als Interimsunterkunft für Asylbewerber ausweiten. Zu den gegenwärtig genutzten 106 Unterbringungsplätzen werden in dieser Woche weitere 56 Plätze im Hotel hinzukommen.
 
Der Vizepräsident der LDS, Dienststelle Leipzig, Herr Dr. Feist, hat die Bürgermeisterin der Stadt Böhlen, Frau Maria Gangloff, sowie den Landrat des Landkreises Leipzig, Herrn Dr. Gerhard Gey, telefonisch über die zwingende Notwendigkeit der erweiterten Belegung des Hotels unterrichtet.