Pressemitteilungen 2015

[022/2015 - 08.04.2015]

Die Gakendelle wird entschärft

Landesdirektion Sachsen genehmigt den Ausbau der B 175 westlich der A 14
 
Die Landesdirektion Sachsen hat den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der B 175 westlich der Autobahn A 14 erteilt. Für den Streckenabschnitt zwischen dem Kreisverkehr Döbeln/Zschackwitz und der Anschlussstelle Döbeln Ost im Bereich des Gewerbegebietes Mochau ist damit Baurecht hergestellt.
 
Die Ausbaustrecke hat eine Länge von circa 2,3 Kilometern. Der Ausbau erfolgt zweistreifig. Dabei werden zwei 3,5 Meter breite Fahrbahnen errichtet.
Augenblicklich weist die B 175 im nun genehmigten Abschnitt Fahrbahnbreiten zwischen 5,50 bis 7,00 Metern auf. Das genügt dem derzeitigen bzw. dem zu erwartenden Verkehrsaufkommen nicht.
 
Die Linienführung bleibt vom Kreisverkehr Döbeln/Zschackwitz bis kurz vor der Geländesenke bestehen. Danach verläuft die Trasse bogenförmig in nördliche Richtung - ca. 150 Meter von der bestehenden Strecke entfernt.
 
Die B 175 wurde letztmalig 1970 ausgebaut. Die mittlerweile in immer kürzeren Abständen erforderlichen Unterhaltungsarbeiten machen den grundlegenden Ausbau des Trassenabschnittes notwendig. Der Ausbau dient aber vor allem auch der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Die B 175 weist im Bereich der Geländesenke „Gakendelle“ ein sehr hohes Gefälle auf. Infolge dessen kam es in der Vergangenheit sehr häufig zu Unfällen - insbesondere im Winterbetrieb durch abrutschende Lkw. Die veränderte Linienführung im Sinne eines bogenförmigen Ausbaus weicht der Geländesenke aus. Damit gibt es keine Tiefpunkte mehr und es werden verbesserte Halte- und Überholsichtweiten ermöglicht.
Die mit dem Vorhaben verbundenen Eingriffe in Natur und Landschaft werden durch eine Reihe von Ausgleichsmaßnahmen kompensiert. Dazu gehören Gehölzpflanzungen nordöstlich von Oberranschütz und am Regenrückhaltebecken, Pflanzung von Straßenbäumen sowie die Erweiterung einer Streuobstwiese am Gewerbegebiet Döbeln/Ost. Außerdem werden Zufahrten entsiegelt und ein ehemaliger Bahndamm bei Kleinmockritz bepflanzt.
Der Planfeststellungsbeschluss wird zu jedermanns Einsicht in Döbeln, Roßwein und Mochau öffentlich ausgelegt. Zeitraum und genauer Ort der Auslegung werden rechtzeitig öffentlich bekanntgemacht.