Pressemitteilungen 2013

[114/2013 - 26.08.2013]

17. Tag der Begegnungen in Leipzig

Menschen mit und ohne Behinderung treffen zusammen
Der Freistaat Sachsen unterstützt den 17. Tag der Begegnungen, der am 19. September 2013 in Leipzig stattfindet.
 
Nachdem in diesem Jahr bereits Begegnungstage im Erzgebirgskreis und im Landkreis Zwickau vom Freistaat Sachsen gefördert wurden, erhält nun auch die Stadt Leipzig einen Zuschuss in Höhe von 17.500 Euro für die Veranstaltung, zu der ca. 5.000 Besucher und Mitwirkende, davon etwa 1650 Menschen mit Behinderungen, erwartet werden.
 
In Leipzig leben rund 38.000 schwerbehinderte Menschen, die nach wie vor im täglichen Leben benachteiligt sind. Unter dem Dach des Begegnungstages sollen Menschen mit und ohne Behinderung, Vereine, Einrichtungen und Institutionen die Möglichkeit erhalten, sich über Hilfsangebote zu informieren, gegenseitig ins Gespräch zu kommen und an dem vielseitigen Veranstaltungsprogramm teilzunehmen.
 
Die Zuwendung für Begegnungsveranstaltungen erfolgt auf der Grundlage der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales zur Förderung der selbstbestimmten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen.