Pressemitteilungen 2013

[113/2013 - 19.08.2013]

Freie Bahn für zweite Skipiste in Erlbach

Landesdirektion bewilligt Fördermittel für familienfreundlichen Ausbau des Skigebiets „Am Kegelberg“
Mit einem Förderbescheid der Landesdirektion Sachsen (LDS) vom 8. Au­gust 2013 kann die Gemeinde Erlbach daran gehen, ihr Skigebiet „Am Ke­gelberg“ um eine zweite Abfahrtspiste zu erweitern. Das Geld wird aus dem Förderprogramm „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirt­schaftsstruktur“ zur Verfügung gestellt und deckt mit einer Summe von 93.290 Euro 75 Prozent der förderfähigen Kosten des Projektes ab. Die ver­bleiben­den 25 Prozent trägt die Gemeinde aus dem eigenen Haushalt.

Wegen stetig steigender Skigäste-Zahlen und der starken Auslastung der vorhandenen Skiabfahrtsstrecke möchte die Gemeinde Erlbach ihr Skige­biet erweitern. Die geplante neue Piste mit einer Länge von 750 Metern soll parallel, mit zwei Verbindungen zur vorhandenen Piste verlaufen. Das Stre­ckenprofil der neuen Piste ist für Anfänger und ungeübte Skifahrer besser geeignet als die vorhandene Abfahrsstrecke - Steilstücke werden vermieden und der Verlauf von oben nach unten ist ein kontinuierlicher. Das Erlbacher Skigebiet wird damit familienfreundlicher und kann künftig auch von Anfän­gern besser genutzt werden.

Nach den Plänen der Gemeinde wird das Vorhaben in den Jahren 2013 und 2014 umgesetzt. Mit dem Bau der neuen Piste werden auch Geländere­gulierungen und Ersatzpflanzungen für die der Skistrecke weichenden Bäume erfolgen.