Pressemitteilungen 2013

[082/2013 - 21.06.2013]

Unterbringung von Asylbewerbern

Zelte auf dem Gelände der Erstaufnahmeeinrichtung
Aufgrund von Windpockenerkrankungen in der Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen hat das Gesundheitsamt der Stadt Chemnitz gegenwärtig bis zum 7. Juli 2013 die Aufnahme und Weiterverteilung von Asylbewerbern untersagt. Um die Unterkunft für die dennoch eintreffenden Asylbewerber sicher zu stellen und den Anforderungen des Gesundheitsamtes zu genügen, werden für begrenzte Zeit, d.h. bis zum Ablauf der Sperre des Gesundheitsamtes Zelte auf dem Gelände des abgegrenzten Bereiches der Zentralen Ausländerbehörde am Adalbert-Stifter-Weg aufgestellt. Dabei wird ebenfalls eine mobile Wasch- und Toiletteneinrichtung geschaffen.