Pressemitteilungen 2013

[014/2013 - 01.02.2013]

Schutz vor Jahrhunderthochwasser in Freiberg

Landesdirektion fördert die Maßnahme mit 1,086 Mio EUR
Um einen verbesserten Hochwasserschutz am Münzbach zu erreichen, wird die Stadt Freiberg innerhalb von zwei Jahren Bauarbeiten im Abschnitt zwischen der Brücke Agricolastraße bis zur Brücke an der Bushaltestelle Münzbachtal durchführen. Der vorhandene Gewässerquerschnitt soll aufgeweitet und Sohlabstürze und Wehrschwellen beseitigt werden. Außerdem werden Böschungen errichtet. Dabei kommen ingenieurbiologische Bauweisen zum Einsatz. Nach Abschluss der Maßnahme spätestens im Sommer 2014 wird ein Schutz vor einem 100-jährigen Hochwasser erreicht.

Den entsprechenden Förderbescheid hat die Landesdirektion Sachsen erlassen. Die vom Freistaat Sachsen bewilligten Mittel kommen aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE). Die Stadt Freiberg übernimmt einen Finanzierungsanteil von rund 362.000 EUR.