Pressemitteilungen 2013

[010/20132 - 23.01.2013]

Diana Ruscher präsentiert „Spiel mit den Farben“

Ausstellung ist vom 21. Januar 2013 bis 1. März 2013 in der Landesdirektion Sachsen zu sehen
Vom 21. Januar 2013 bis zum 1. März 2013 präsentiert die Künstlerin Diana Ruscher im Foyer der Landesdirektion Sachsen am Dienstsitz Chemnitz ihre Ausstellung „Spiel mit den Farben“.
 
Die 1976 in Karl-Marx-Stadt, dem heutigen Chemnitz, geborene Künstlerin begeistert sich seit ihrer Kindheit für die Malerei. Ihre Begabung wurde durch Georg Felsmann gefördert, an dessen privaten Zeichenzirkel sie viele Jahre teilgenommen hat. Von ihr geschaffene Werke konnten dabei in zahlreichen Gruppenausstellungen in Chemnitz und Umgebung besichtigt werden.
 
Während ihres von 1995 bis 2001 dauernden Studiums betätigte sich die Malerin aktiv künstlerisch im Rahmen der Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Dabei wurde ihr Können u.a. von Gudrun Petersdorf und Britta Schulze insbesondere in den Bereichen Zeichnerisches Naturstudium, Aktmalerei, freie Grafik und Malerei geschult.
 
Auch nach dem Beginn ihrer beruflichen Laufbahn im Verlagswesen im Jahre 2002 führte sie die Malerei in den Atelierkursen von Britta Schulze in Leipzig fort und nutzte jede Gruppenausstellung, um ihre Werke zu zeigen.
 
Und sie malte, wo andere Urlaub machen. Ihre verschiedenen Malreisen führten sie dabei unter anderem in das Kohrener und Döbelner Land in Sachsen, in das Wettiner Gebiet in Sachsen-Anhalt, in die Bretagne (Frankreich), in das Künstlercamp in Kayaköy (Türkei), in den Iran, in das Berner Oberland (Schweiz) sowie nach St. Petersburg (Russland).
 
Im April 2009 eröffnete Diana Ruscher ihre erste Einzelausstellung in der Stötteritzer Spielkiste in Leipzig und präsentierte ihre Werke unter dem Motto „Landschaften im Farbspiel“. 
 
Den Großteil ihres Repertoires stellen inzwischen Landschaften, Porträts, Stillleben und freie Themen in expressiver Umsetzung in Acryl-, Aquarellfarben kombiniert mit grafischen Verfeinerungen durch Tusche oder Kreide dar, geschaffen nach dem Motto „Schwerpunkt meiner Malerei ist die Freude am Spiel mit den Farben - geradeso wie es aus mir herausströmt.“
 
In ihrer Ausstellung in der Landesdirektion Sachsen zeigt sie nun eine Auswahl der von ihr geschaffenen Werke.
 
Die Ausstellung kann seit dem 21. Januar 2013 bis zum 1. März 2013 von allen Interessierten montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Landesdirektion Sachsen, Altchemnitzer Straße 41 in Chemnitz besichtigt werden.