Pressemitteilungen 2012

[036/2012 - 30.05.2012]

Einladung zur Eröffnung der Wanderausstellung „Biologische Vielfalt und NATURA 2000 im Erzgebirge/ Krušné hory“

Landesdirektionspräsident Dietrich Gökelmann eröffnet die Ausstellung am 7. Juni 2012 im Foyer der Landesdirektion Sachsen
Das Schutzgebietsystem NATURA 2000 ist ein europäisches Biotopverbundnetz, das sich die Sicherung der biologischen Vielfalt zum Ziel gesetzt hat. Darin verpflichten sich die EU-Mitgliedsstaaten, besonders bedeutende Arten und Lebensräume durch geeignete Maßnahmen zu erhalten, wiederherzustellen und zu entwickeln.
 
Eine dieser Maßnahmen ist das grenzübergreifende deutsch-tschechische Projekt „Pestrý-Bunt. Freunde für biologische Vielfalt im Erzgebirge / Krušné hory“. Dessen Ziel ist die Erhaltung und Förderung der biologischen Vielfalt in der Region Erzgebirge / Krušné hory. Hauptanliegen sind Erhalt und Entwicklung regionaltypischer Lebensräume sowie der Schutz ausgewählter Arten.
 
In diesem Zusammenhang hat das Naturschutzzentrum Erzgebirge zusammen mit seinen tschechischen Partnern - der Schola Humanitas Litvínov und dem Naturschutzverein ČSOP Fergunna aus Teplice eine zweisprachige Ausstellung zum Thema Biologische Vielfalt und Europäisches Schutzgebietsnetz NATURA 2000 im Erzgebirge / Krušné hory erarbeitet.
 
Darin werden in deutscher und tschechischer Sprache erzgebirgstypische Lebensräume, Tiere und Pflanzen sowie bedeutsame Schutzgebiete in der deutsch-tschechischen Grenzregion vorgestellt. Darüber hinaus informiert die Ausstellung über das Anliegen des Ziel3-Projektes „Pestrý-Bunt“ mit seinen Schwerpunktthemen grenzübergreifender Arten- und Lebensraumschutz, Bildungsarbeit im Jugendbereich sowie die Sensibilisierung der heimischen Bevölkerung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit.
 
Hiermit möchten wir Sie recht herzlich zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung
 
Biologische Vielfalt und NATURA 2000 im Erzgebirge/ Krušné hory
 
am Donnerstag, den 7. Juni um 13.00 Uhr in das Foyer der Landesdirektion Sachsen am Dienstsitz Chemnitz einladen.
 
Nach der Begrüßung durch den Präsidenten der Landesdirektion Sachsen, Dietrich Gökelmann, spricht der Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel, einige einführende Worte zu dieser Ausstellung.
 
Wir freuen uns, dass an dieser Eröffnungsveranstaltung die Geschäftsführerin des Naturschutzzentrums Erzgebirge, Frau Pommer, die Projektkoordinatorin Pestrý-Bunt für Deutschland, Frau Schürer, sowie die Projektkoordinatorin Pestrý-Bunt für Tschechien, Frau Holcova, teilnehmen.
 
Die Ausstellung kann ab dem 4. Juni bis zum 27. Juli 2012 von allen Interessierten montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Landesdirektion Sachsen, Altchemnitzer Straße 41, in Chemnitz besichtigt werden.
 
Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.