Pressemitteilungen 2009 [LDL]

[120/2009 - 16.11.2009]

Landesdirektion genehmigt Landkreiswappen für den Landkreis Leipzig

Wappen des Landkreises LeipzigDie Landesdirektion Leipzig hat als zuständige Rechtsaufsichtsbehörde nunmehr das  Wappen des Landkreises Leipzig genehmigt. Ein neues Erkennungszeichen für den Landkreis Leipzig war aufgrund des Zusammenschlusses der Landkreise Leipziger Land und Muldentalkreis im August letzten Jahres notwendig geworden.

Mit der Genehmigung folgte die Landesdirektion dem Votum des Kreistages des Landkreises Leipzig zur Gestaltung des Wappens. Der Kreistag des Landkreises Leipzig entschied sich für ein Wappen, das in einem Halbrundschild geführt wird und dreiteilig ist. Es verbindet drei heraldische Motive, die für die drei, den neuen Landkreis Leipzig kulturell und wirtschaftlich prägenden Regionen stehen. Das silberne Schildhaupt des Wappens enthält drei blaue Wellenbalken, die das Leipziger Neuseenland symbolisieren. Im rechten Teil des neuen Wappens befindet sich vor blauem Hintergrund eine goldene Burg, die auf die Burg Gnandstein im Kohrener Land verweist. In der linken Schildhälfte wird der Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde durch einen silbernen Göpel auf grünem Grund dargestellt. Es ist das in geringfügig variierter Form übernommene Wappenbild des vormaligen Muldentalkreises, begleitet von goldgelben Blüten, die wiederum auf dessen Vorgängerkreise hindeuten.
Das Wappen wird im Amtsblatt des Landkreises Leipzig veröffentlicht.
Bereits im Januar hatte die Landesdirektion Leipzig Wappen und Flagge des ebenso zum 01. August 2008 neu gebildeten Landkreises Nordsachsen genehmigt.