Pressemitteilungen 2009 [LDL]

[117/2009 - 04.11.2009]

Regionalmanagement Leipzig-Westsachsen erhält finanzielle Unterstützung

Landesdirektion bewilligt 600.000 Euro für gemeinsame Initiativen
Im Zuge der sächsischen Verwaltungs- und Funktionalreform haben sich für das bisherige Regionalmanagement Westsachsen räumliche und inhaltliche Veränderungen ergeben. Haben sich bislang die Kreise Torgau, Oschatz,  Döbeln sowie Leipziger Land und Muldentalkreis  für eine Zusammenarbeit engagiert, so werden es künftig die Landkreise Leipzig und Nordsachsen sein. Es ist der Wille des Regionalmanagements und seiner Träger, bewährte Aktivitäten und Initiativen, wie den Aufbau regionaler Kooperationsbeziehungen in der Ernährungswirtschaft und dem Gesundheitstourismus fortzuführen und zu vertiefen. Neue Aufgaben kommen hinzu. So besteht die Absicht, die Bündelung regionaler Branchenkompetenzen in den Themenbereichen Logistik und Umwelt/Erneuerbare Energien in Angriff zu nehmen.
Darüber hinaus steht die weitere Profilierung des regionalen Gewerbestandortmarketings durch Teilnahme kleiner und mittelständischer Unternehmen der Region an ausgewählten Fachmessen mit im Vordergrund.

Auch die Intensivierung der Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig steht auf der Agenda für die künftige Arbeit des Regionalmanagements. Unter anderem die neue  Bezeichnung „Region Leipzig-Westsachsen“ trägt dieser Tatsache Rechnung.

„Ich freue mich, dass dem Regionalmanagement Leipzig – Westsachsen aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur für die Jahre 2010 bis 2012 insgesamt 600.000 Euro zur Verfügung gestellt werden können, da ich zutiefst der Überzeugung bin, dass eine erfolgreiche regionale Entwicklung unmittelbar mit einer kooperativen und auf Konsens ausgerichteten Zusammenarbeit der kommunalen Entscheidungsträger  verbunden ist“ so der Präsident der Landesdirektion Walter Christian Steinbach aus Anlass der Übergabe des Fördermittelbescheides.

Träger des Regionalmanagements wird der Landkreis Leipzig in Kooperation mit dem Landkreis Nordsachsen sein.