Pressemitteilungen 2009 [LDL]

[035/2009 - 31.03.2009]

Planungen für Lindenauer Hafen werden präsentiert

Ausstellung stellt Ergebnisse des Gutachterverfahrens sowie der aktuellen Rahmenplanung vor
Am

Mittwoch, dem 08. April, um 14.00 Uhr,

wird im Dachgeschoss der Landesdirektion Leipzig die Ausstellung zu Konzepten für die Entwicklung des Lindenauer Hafens durch den Präsidenten der Landesdirektion Leipzig, Walter Christian Steinbach, und den Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig, Martin zur Nedden, eröffnet. Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein!

Gezeigt werden die Ergebnisse eines kooperativen Gutachterverfahrens zur städtebaulichen, freiräumlichen und funktionalen Neuorientierung des Hafengeländes, an dem sich vier Arbeitsgemeinschaften aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten aus Leipzig, Berlin und Köln beteiligten. Grundidee der dabei entstandenen Arbeiten ist die Nutzung des Hafenareals für Freizeit und Naherholung. Des Weiteren wurden Vorschläge zur Verbesserung der Anbindung und Erschließung des Geländes, zur Zurückgewinnung und Aufwertung des Landschaftsraumes auf der Westseite des Hafens und die Struktur für eine auf das Ostufer beschränkte städtebauliche Entwicklung skizziert. Im Ergebnis hat die Jury keinen Einzelpreisträger benannt, sondern eine Synthese verschiedener Lösungsansätze aus den einzelnen Arbeiten empfohlen. Die Ausstellung dokumentiert alle Arbeiten und das Urteil der Juroren.

Gegenüber der im November 2008 im Neuen Rathaus der Stadt Leipzig gezeigten Ausstellung ist in der aktuellen Exposition nun die Überarbeitung, Zusammenführung und Vertiefung der aus dem Gutachterverfahren hervorgegangenen Ansätze in einer Rahmenplanung zu sehen, die nun die Entwicklungsvorstellungen für den Hafenbereich konkretisiert. Die Rahmenplanung wurde durch die Büros ASTOC / BGMR und Häfner / Jimenez erarbeitet.

Die Ausstellung kann bis zum 20. Mai 2009 von allen Interessierten montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 15.00 Uhr in der Landesdirektion Leipzig, Braustraße 2, im Dachgeschoss besichtigt werden.

Stefan Barton
Landesdirektion Leipzig
Steffen Jantz
Stadt Leipzig