Pressemitteilungen 2009 [LDL]

[031/2009 - 24.03.2009]

Regionaler Arbeitskreis für Beschäftigungssicherung und Krisenbewältigung gegründet

Gestern hat sich in der Landesdirektion ein regionaler Arbeitskreis für Beschäftigungssicherung und Krisenbewältigung konstituiert.
Mit Blick auf die momentan schwierige konjunkturelle Situation sieht sich der Arbeitskreis als Ansprechpartner bei sich abzeichnenden Problemlagen, die lokal übergreifenden bzw. Struktur bestimmenden Charakter besitzen. Dabei kommt es den Mitgliedern des Gremiums  darauf an, im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine hohe präventive Wirksamkeit der gemeinsamen Arbeit bei der Problembewältigung zu entwickeln.
Ständige Mitglieder des Regionalen Arbeitskreises sind die Landräte der Landkreise Leipzig und Nordsachsen, der Bürgermeister für Wirtschaft und Arbeit der Stadt Leipzig, die Präsidenten der IHK und HWK zu Leipzig, der Vorsitzende der DGB – Region Leipzig, die Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agenturen für Arbeit Leipzig und Oschatz und der Präsident der Landesdirektion Leipzig. Zudem wurde der Präsident der Landesdirektion, auch unter Bezugnahme auf die vergangene erfolgreiche Arbeit regionaler Aktionsbündnisse, gebeten, die Moderation des regionalen Arbeitskreises zu übernehmen. Die Bildung des Gremiums geht auf eine Anregung des DGB – Region Leipzig, der Stadt Leipzig und der Kammern zurück.

Die Mitglieder vereinbarten den frühzeitigen permanenten und problembezogenen Informationsaustausch und sprachen sich dafür aus, anlassbezogen zu Besprechungen zusammen zu treffen.