Pressemitteilungen 2011 [LDC]

[07/2011 - 19.01.2011]

Vizepräsident der LD Chemnitz überreicht an Chemnitzer Kindertagesstätte Scheck über 1.135 Euro

Philipp Rochold übergibt Erlös des Weihnachtsbasars der Behörde den Chemnitzer „Sportmäusen“ zur Ertüchtigung des Freigeländes
Der Vizepräsident der Landesdirektion Chemnitz, Philipp Rochold, hat der Chemnitzer Kindertagesstätte „Sportmäuse“ an der Wilhelm-Firl-Straße 2 in Chemnitz einen Scheck über 1.135 € übergeben. Die überreichte Summe stammt aus dem Weihnachtsbasar der Landesdirektion Chemnitz, den die Behörde alljährlich veranstaltet. Bereits seit Bestehen der Behörde wird dieser durchgeführt und ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden. Dabei wird jedes Jahr eine Einrichtung ausgewählt, die sich vor allem durch ihr soziales Engagement auszeichnet.

Der Vizepräsident der Landesdirektion Chemnitz, Philipp Rochold, übergibt der Leiterin der Kindertagesstätte Sportmäuse, Pia Vogel, im Beisein der Kinder den Scheck über 1.135 €.

So stiftete die Landesdirektion Chemnitz in diesem Jahr der Kindertagesstätte „Sportmäuse“ den Erlös des Weihnachtsbasars 2010. Dort werden bereits seit den 1980er Jahren Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis ins Hortalter in ihrer motorisch-kognitiven Entwicklung unterstützt und gleichzeitig ihre Freude an der sportlichen Bewegung gefördert. Seit 1997 ist die Einrichtung in Trägerschaft der Sportjugend Chemnitz und bietet 152 Kindern Platz. Diese können mehrmals pro Woche zahlreiche Bewegungsangebote, wie Schwimmen und Fußball spielen nutzen. Das Geld wird für Anschaffungen im Außenbereich eingesetzt. So wird zum Beispiel ein „Sinnes-pfad“ entstehen, der die sensorischen Fähigkeiten der Kinder schulen wird.

Die Leiterin der Einrichtung, Pia Vogel, bedankte sich ganz herzlich. Insbesondere die Höhe der Spende von 1.135 € überraschte sie. „Mit dieser Summe hätte ich nicht gerechnet“, so ihr freudiger Kommentar.

Im Namen der Einrichtung sprach Pia Vogel Philipp Rochold einen herzlichen Dank aus und übereichte ihm ein „Dankeschön“ der Kinder. Diese haben es sich nicht nehmen lassen – gerade weil sie bei der Weihnachtsfeier witterungsbedingt nicht ihr so fleißig einstudiertes Programm zeigen konnten; das Winterwetter hatte ihnen die Anreise unmöglich gemacht – uns ein Erinnerungsgeschenk in Form einer 3D-Winterlandschaft zu basteln, welche in unserem Haus einen repräsentativen Platz finden wird.

Die Leiterin der Kindertagesstätte Sportmäuse übergibt dem Vizepräsidenten der Landesdiretion Chemnitz, Philipp Rochold, das Dankeschöngeschenk in Form einer 3D-Winterlandschaft.