Pressemitteilungen 2009 [LDC]

[09/2009 - 17.03.2009]

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Im Herbst des Jahres 2000 initiierte der heutige Präsident der Landesdirektion Chemnitz und damalige Regierungspräsident Karl Noltze die Gründung der Projektgruppe Brachen, um mittels dieses Instruments mit dafür zu sorgen, die gerade in der Region Chemnitz/Südwestsachsen von ihm bei seinem Amtsantritt vorgefundenen Situation, dass stillgelegte Gewerbebetriebe und andere bebaute, aber nicht mehr genutzte Flächen vor sich hin gammeln, auf längere Sicht nachhaltig beendet wird.

Heute, mehr als acht Jahre später, möchte die Projektgruppe in Form einer von ihr selbst konzipierten und hergestellten Ausstellung die Ergebnisse der Arbeit einer breiten Öffentlichkeit vorstellen, um zu zeigen, wie man mit Kreativität und Beharrlichkeit auch einem solchen Problem zu Leibe rücken kann.


Wir erlauben uns deshalb Sie zur Eröffnung unserer Ausstellung

Revitalisierung von Brachenflächen in Südwestsachsen -
Platz für Wasser, Wald und Wiese?

am Donnerstag , den 19. März 2009 um 17 Uhr
in das Foyer der Landesdirektion Chemnitz, Altchemnitzer Straße 41
einzuladen.

 
Der Präsident der Landesdirektion Chemnitz Karl Noltze wird die Ausstellung mit einer Rückschau auf Geleistetes und einem Ausblick auf noch zu Realisierendes eröffnen. Danach führt die damalige Leiterin der Projektgruppe Brachen Yvonne Dowe in die Ausstellung ein.


Die Ausstellung dokumentiert anschaulich durch eine Vielzahl von Beispielen verschiedene sichtbare Erfolge bereits abgeschlossener Brachenrevitalisierungen, aber auch künftige Herausforderungen, die sich den Städten und Gemeinden unserer Region in besonders hohem Maße stellen. Und natürlich wird darauf basierend auch dargestellt, welche Ziele und Aufgaben sich die Projektgruppe Brachen für die Zukunft noch vorgenommen hat.


Wie in unserem Hause üblich, wird die Ausstellungseröffnung in angenehmer Atmosphäre bei einem kleinen Imbiss stattfinden. Die verehrten Medienvertreter und Medienvertreterinnen der Region sind recht herzlich zum Termin eingeladen.