Pressemitteilungen 2009 [LDC]

[04/2009 - 02.02.2009]

Ausstellung "Wismut - Perspektiven durch Sanierung"

Ausstellungseröffnung am 5. Februar 2009 um 14 Uhr im Foyer der Landesdirektion Chemnitz.
Im Zeitraum vom 5. Februar bis 5. März 2009 wird sowohl im Foyer als auch in der Galerieetage der Landesdirektion Chemnitz eine Ausstellung mit dem Thema „Wismut – Perspektiven durch Sanierung“ gezeigt. Die Geschichte der Wismutregion geprägt durch Uranerzbergbau und die Sanierung dieser Hinterlassenschaften gepaart mit einer eindrucksvollen Ausstellung der Wismut-Kunstsammlung erwarten unsere Besucher.

 Zur Eröffnung der Ausstellung


„Wismut – Perspektiven durch Sanierung“

am Donnerstag, den 5. Februar 2009, um 14.00 Uhr,


laden wir Sie rechtherzlich in das Foyer der Landesdirektion Chemnitz, Altchemnitzer Straße 41, ein.


Zur Begrüßung und Eröffnung sprechen sowohl der Vizepräsident der Landesdirektion Christian Wehner, als auch die Geschäftsführer der Wismut GmbH Dr. Stefan Mann und Hardi Messing. Außerdem wird die Bergmannskapelle der Wismut (Bad Schlema) die Ausstellungseröffnung musikalisch umrahmen.

 

Die als Wismutregion bezeichneten Gebiete in Sachsen und Thüringen, in denen von 1946 bis 1990 Uranerz abgebaut wurde, ist heute für uns alle als eine der größten ökologischen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit bekannt. Der Uranerzbergbau hinterließ tiefgreifende Schäden, die es nun zu beseitigen gilt.

Die Ausstellung soll Besuchern die Geschichte des Bergbaubetriebes, den aktuellen Sanierungsfortschritt und die noch anstehenden Aufgaben an Europas größtem Umweltprojekt zeigen. Zur Anschauung stehen sowohl Informationstafeln und Exponate, als auch ein Teil der Wismut-Kunstsammlung bereit. Diese umfasst rund 3.600 Kunstwerke, von denen etwa 1.200 direkt den Uranerzbergbau vornehmlich in Landschaften, Porträts und Arbeitsszenen unter Tage thematisieren.

 

Zum Termin, der wiederum in angenehmem Ambiente mit einem kleinen Imbiss aufgelockert werden wird, laden wir Sie, die verehrten Medienvertreterinnen und Medienvertreter der Region, recht herzlich ein. Für Sie stehen im Gelände der Landesdirektion Chemnitz Parkplätze bereit. Bei Bedarf klingeln Sie bitte an der Schranke. Unser Pförtner wird Sie einweisen.