Raumordnung

[21.08.2020] [DD34-2417/751/5]

Die Landesdirektion Sachsen schließt das Raumordnungsverfahren ab.

Landesdirektion Sachsen schließt Raumordnungsverfahren für das Vorhaben Eisenbahn-Neubaustrecke (NBS) Dresden – Prag im Abschnitt Freistaat Sachsen ab.

Vom 21. August 2020
Die Landesdirektion Sachsen schließt das Raumordnungsverfahren für das Vorhaben Eisen-bahn-Neubaustrecke Dresden – Prag im Abschnitt Freistaat Sachsen mit der Übergabe der raumordnerischen Beurteilung an die Vorhabenträgerin ab. Die Präsidentin der Landesdirektion Sachsen, Regina Kraushaar, hat die raumordnerische Beurteilung am 21. August 2020 an die DB Netz AG überreicht. Die Übergabe erfolgte im Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Pirna.
 
Das Raumordnungsverfahren greift dem im Einzelfall vorgeschriebenen Verwaltungs- und Genehmigungsverfahren nicht vor. Es ersetzt weder öffentlich-rechtliche Gestattungen und Genehmigungen noch privatrechtliche Zustimmungen und Vereinbarungen.
 
Die raumordnerische Beurteilung ist das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens. Ergebnisse von Raumordnungsverfahren sind sonstige Erfordernisse der Raumordnung entsprechend § 3 Abs. 1 Nr. 4 ROG. Sonstige Erfordernisse der Raumordnung sind entsprechend § 4 Abs. 1 ROG bei raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen öffentlicher Stellen, Ent-scheidungen öffentlicher Stellen über die Zulässigkeit raumbedeutsamer Planungen und Maß-nahmen anderer öffentlicher Stellen bei Entscheidungen öffentlicher Stellen über die Zulässigkeit raumbedeutsamer Planungen und Maßnahmen von Personen des Privatrechts, die der Planfeststellung oder der Genehmigung mit der Rechtswirkung der Planfeststellung bedürfen, in Abwägungs- oder Ermessensentscheidungen zu berücksichtigen.
 
Die Landesdirektion Sachsen stellt das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens allen Verfah-rensbeteiligten und der Öffentlichkeit bis mindestens Ende 2020 zur Einsichtnahme bereit.
 

Unterlagen

[31 Datensätze]

1. Textteil

2. Anlagen

[18.8.2020]
(pdf-Datei; 16 KB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 16 KB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 7,1 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 9,88 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 8 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 7,08 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 9,86 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 7,98 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 0,23 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 31 KB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 0,4 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 23,8 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 15 KB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,14 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,15 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,21 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 1,17 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 0,22 MB)
 
[18.8.2020]
(pdf-Datei; 0,11 MB)
 
[19.8.2020]
(pdf-Datei; 7,11 MB)
 
[20.8.2020]
(pdf-Datei; 7,09 MB)

3. Abschlussvortrag

[25.8.2020]
(pdf-Datei; 2,11 MB)

4. Česká textová verze

[21.10.2020]
(pdf-Datei; 0,24 MB)
 
[21.10.2020]
(pdf-Datei; 1,21 MB)